NORTASE®

Arzneimittelinformation & Einsatzgebiete

NORTASE® ist ein Enzympräparat, das bei einer Verdauungsschwäche infolge eines Mangels an Verdauungsenzymen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) eingesetzt wird. Kann die Bauchspeicheldrüse zu wenig Verdauungsenzyme bilden oder diese nicht an den Dünndarm abgeben, spricht man von einer exokrinen Pankreasinsuffizienz (EPI). Die Folgen sind Blähungen, Völlegefühl, Durchfälle, Oberbauchschmerzen oder Fettstuhl.

Möchten Sie mehr zu Ursachen, Folgen und Risiken der exokrinen Pankreasinsuffizienz (EPI) erfahren?

Enzymmangel der Bauchspeicheldrüse

NORTASE® kann die fehlenden Verdauungsenzyme der Bauchspeicheldrüse wirksam ersetzen. Die in der Cellulose-Kapsel enthaltenen Verdauungsenzyme aus Reispilzen (Rizoenzyme) können selbst starke Beschwerden effektiv und schnell mindern. NORTASE® ist gut verträglich und auch für die langfristige Anwendung geeignet.

NORTASE® unterstützt somit nachhaltig die Verdauungsleistung bei einer exokrinen Pankreasinsuffizienz oder auch bei vorübergehenden oder anhaltenden Verdauungsbeschwerden.

Hier finden Sie die Gebrauchsinformation für NORTASE® (PDF, ca. 1,6 MB).

NEU: jetzt vegetarisch

Fragen und Antworten

Haben Sie Fragen zu NORTASE®? Hier finden Sie eine Auswahl an häufig gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten.

Zu den Fragen und Antworten

Selbsttest

Der Selbsttest kann eine erste Einschätzung darüber geben, ob Verdauungsbeschwerden möglicherweise auf eine EPI zurückzuführen sind.

Zum Selbsttest