Enzymmangel der Bauchspeicheldrüse

Risikogruppen

Es gibt Personen, die häufiger von einer eingeschränkten Funktion der Bauchspeicheldrüse betroffen sind. Diese Risikogruppen sollten ihre Verdauungsbeschwerden genau beobachten und gegebenenfalls den Arzt um Hilfe bitten.

 

Ein erhöhtes Risiko für eine exokrine Pankreasinsuffizienz liegt vor bei 

  • Diabetes Typ1, Typ 2 und Typ 3c  (Warnsignal schlecht einzustellender Diabetes)
  • chronischer Pankreatitis
  • übermäßigem, kritischem Alkoholkonsum
  • Rauchern
  • Mukoviszidose
  • Zöliakie/Sprue
  • Gallensteinen
  • starkem Übergewicht/Fettleibigkeit
  • Personen über 50 Jahre